Kultur Wallis Newsletter Herbst 2017

Die Tage werden kürzer. Zeit, um die langen Abende dem Kulturgenuss zu widmen. Vorschläge dazu gefällig? agenda.kulturwallis.ch

Themen

Kulturtag 2017
Weiterbildung
Weiterbildung
Künstlerporträt
Kooperationen
Preise
Begünstigte

Kulturtag 2017

Kulturtag 2017  

«Der Wert der Kultur in der Wirtschaft»

Kultur Wallis lädt Akteure aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Interessierte am 4.10.2017 in Martinach zu einer Diskussion rund um die wirtschaftliche und mediale Bedeutung der Kultur ein. Wichtigste Resultate der Studie zum Thema «Der Wert der Kultur in der Wirtschaft», die von der Dienststelle für Kultur Wallis in Auftrag gegeben wurde, werden an diesem Anlass vorgestellt. Namhafte Referenten machen den Kulturtag zu einem "Must" für Kulturinteressierte. 
Programm und Anmeldung


Weiterbildung

Weiterbildung  

Von der Song-Idee zur Album-Tour

Am Samstag, 18. November 2017, findet ein Informationsanlass ganz im Zeichen der aktuellen Musik statt. Musikerinnen und Musiker, Sängerinnen und Sänger bekommen dabei einen Einblick, was es alles braucht, um aus dem Übungskeller auf die Bühne zu gelangen. Kenntnisse über Medienarbeit, Toruneeplanung, Image-Arbeit, Booking, Produktion u.s.w. werden an diesem Tag vermittelt.
Weitere Informationen und Anmeldung


Weiterbildung

Weiterbildung  

Kulturmarketing - der Weg zum Publikum

Wer kulturelle Anlässe oder Projekte organisiert, möchte damit ein Publikum erreichen. In der Menge der Angebote gilt es, sein „Produkt“ gut zu positionieren. Dabei ist es hilfreich, wenn man einige Grundregeln des Marketings beachtet. Am 18.01.2018 findet dazu ein Informationsanlass mit dem Referenten Joop Colijn, Unternehmer, Kulturschaffender und Absolvent der Marketingausbildung an der Hochschule St. Gallen, statt. 
Weitere Informationen und Anmeldung


Künstlerporträt

Künstlerporträt  

Maria Ceppi

Wir treffen Maria Ceppi mit dem Gartenschlauch in der Hand an. Es ist ein warmer Tag und die Blumen rund um ihr Haus benötigen Wasser. Sie kümmert sich. Erst nachdem das Notwendige erledigt ist, öffnet sie uns die Türe zu ihrem Atelier, ein an den Hang gelehnter Raum aus Beton mit Aussicht. Skizzen, Objekte, Installationen und Arbeitsstudien werden von einem weissen Paravant vor  südlichem Licht beschützt.
Mehr


Kooperationen

Kooperationen  

Fear of the Unknown & meine TRIENNALE 

Der Kunstverein Oberwallis visualisiert den Hauptstandort der TRIENNALE 2017 in einer zweiteiligen Schau in der Galerie zur Matze in Brig. Auf der einen Wand zeigt der bosnisch-amerikanische Künstler Amer Kobaslija seine Impressionen von der Umgebung der Autobahnraststätte; auf der anderen Wand der Galerie entsteht eine Bildprojektion, die aus Smartphone-Fotografien der Triennale-Besuchern besteht, die über die Internetseitewww.meinetriennale.ch hochgeladen werden. 
Triennale


Preise

Preise  

Kulturpreis der Stadt Sitten

Der Violonist Anthony Fournier erhält den Kulturpreis der Stadt Sitten 2017. Der Preis ist mit 7000 Franken dotiert und dient der Entwicklung seiner weiteren beruflichen Karriere. 
Anthony Fournier , Kulturpreis Sitten


Begünstigte

Begünstigte  

Sommertheater

Das Projekt «Etat des lieux» der Künstlergruppe «Jusqu’à m’y fondre» wurde ausgewählt, um als Freilichttheater von Sitten im Sommer 2018 realisiert zu werden. Verantwortlich für das Projekt zeichnen Mali Van Valenberg und Olivier Werner. Jeweils im August geht das Freilichttheater der Stadt Sitten über die Bühne. 
«Jusqu’à m’y fondre»